Kathedrale von Salisbury
Dinge zu tun Salisbury

12 Freizeitaktivitäten in Salisbury 2022

England ist ein Ort voller Wunder, weil es so viel Geschichte hat. Von den alten Ruinen von Stonehenge bis zur jüngeren Geschichte des Londoner Blitzes während des Zweiten Weltkriegs gibt es für jeden etwas zu entdecken. Natürlich sind auch die Städte ideal, um sie zu erkunden, denn hier können Touristen zahlreiche Aktivitäten unternehmen, und ein perfektes Beispiel dafür ist Salisbury. Finden Sie heraus, was man in Salisbury am besten machen kann!

Dinge zu tun - Salisbury 2022

Salisbury ist eine historische Stadt in Wiltshire, England. Mit einem reichen Erbe, das bis ins Mittelalter zurückreicht, beherbergt Salisbury mehrere bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von Salisbury, Old Sarum und Stonehenge, das 13 Kilometer nordwestlich der Stadt liegt. Salisbury hat eine blühende Kulturszene und bietet mit seinen zahlreichen Museen, Galerien und Theatern für jeden etwas. Besucher können in der schönen Landschaft der Stadt auch verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Reiten genießen.

Wenn Sie einen Besuch in Salisbury planen, finden Sie hier einige der besten Orte, die Sie besuchen können:

Kathedrale von Salisbury

Die Kathedrale von Salisbury, offiziell bekannt als Cathedral Church of the Blessed Virgin Mary, ist eine anglikanische Kathedrale in Salisbury, England. Der Hauptteil der Kathedrale wurde 1258 fertiggestellt. Sie gilt als eines der führenden Beispiele für die frühe englische Architektur und als eine der schönsten Kathedralen in Großbritannien.

Die Architektur der Kathedrale zeichnet sich durch den höchsten Kirchturm des Vereinigten Königreichs aus, der eine Höhe von 123 Metern (404 Fuß) erreicht. Sie dominiert die Skyline von Salisbury, ist eine der höchsten in England und war die höchste der Welt, als sie gebaut wurde. 

Das Kirchenschiff ist für eine englische Kathedrale ungewöhnlich breit, und der frühgotische Stil wird als Übergangsphase zwischen der normannischen Architektur und den späteren gotischen Stilen angesehen. Das Innere der Kathedrale ist bekannt für seine große Anzahl an Glasmalereien, von denen ein Großteil aus dem 13.

Salisbury-Museum

Das Salisbury Museum eignet sich hervorragend, um mehr über die Geschichte der Region zu erfahren und fantastische Beispiele der lokalen Archäologie zu sehen. Das Museum befindet sich im The King's House, einem wunderschönen Gebäude aus dem Jahr 1200. Das Gebäude wurde durch ein Gebäude aus dem 15. Jahrhundert mit drei dreieckigen Giebeln und komplizierten Sprossenfenstern ergänzt. König James I. hielt sich hier zweimal auf, 1610 und 1613.

Das Museum ist bekannt für den Wylye Hoard, eine Sammlung von Schmuckstücken aus der Bronzezeit, die 2012 im Dorf Wylye entdeckt wurde. Der Wardour Hoard ist eine Sammlung von mehr als 100 Gegenständen aus Kupferlegierungen aus der Bronze- und Eisenzeit, während der Amesbury Archer das Skelett eines Mannes ist, der im nahe gelegenen Dorf Amesbury gefunden wurde. Der Bogenschütze von Amesbury ist das Skelett eines Mannes, der im nahe gelegenen Dorf Amesbury gefunden wurde. Er wurde zur gleichen Zeit begraben, als Stonehenge gebaut wurde, und hatte den ältesten Goldschmuck bei sich, der in England entdeckt wurde.

Kathedrale von Salisbury

Altes Sarum

Old Sarum ist eine Hügelkuppe, die erstmals in der Jungsteinzeit besiedelt wurde und sich um 400 v. Chr. zu einer eisenzeitlichen Hügelfestung entwickelte. In normannischer und angevinischer Zeit befand sich auf der Hügelkuppe ein königliches Schloss und der Standort der ersten romanischen Kathedrale von Salisbury. Die Überreste der Häuser im Innenhof der Burg sind noch zu sehen.

Wegen der atemberaubenden Aussicht auf die Landschaft von Wiltshire ist dies der perfekte Picknickplatz für Touristen. Old Sarum war einst eine geschäftige mittelalterliche Stadt; heute ist es ein schöner ländlicher Rückzugsort. Die nahe gelegene Salisbury-Ebene eignet sich hervorragend zum Wandern, und es gibt viele urige Pubs und Landgasthöfe zu entdecken.

Stonehenge

Stonehenge ist ein prähistorisches Monument in Wiltshire, England. Es besteht aus einem Ring stehender Steine in einem Erdwerk inmitten des dichtesten Komplexes neolithischer und bronzezeitlicher Denkmäler in England, darunter mehrere hundert Grabhügel. Archäologen gehen davon aus, dass sie zwischen 3000 und 2000 v. Chr. errichtet wurde. 

Es wird angenommen, dass der umgebende kreisförmige Erdwall zur gleichen Zeit wie der Steinkreis oder später in der Geschichte des Monuments errichtet wurde. Es wird angenommen, dass der Steinkreis für religiöse oder zeremonielle Zwecke genutzt wurde, obwohl seine genaue Funktion ein Rätsel bleibt.

Ein Besuch in Stonehenge ist ein unvergessliches Erlebnis. Die massiven Steine sind ehrfurchtgebietend, und die umliegende Landschaft ist wunderschön. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar einheimische Tiere wie Schafe oder Kaninchen sehen. 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Besichtigung von Stonehengewie z. B. eine geführte oder selbstgeführte Tour. Sie werden auf jeden Fall eine fantastische Zeit haben, egal wie Sie dieses antike Monument erkunden.

Sammlung Boscombe Down Aviation

Der Flugplatz Old Sarum liegt etwas außerhalb von Salisbury und beherbergt ein Museum, das früher in der Einrichtung des Verteidigungsministeriums in Boscombe Down zu finden war. Das Museum beherbergt Ausstellungen von Düsenflugzeugen aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

Das Royal Air Force Museum Cosford beherbergt viele ikonische britische Flugzeuge, sowohl in Form von ganzen Flugzeugen als auch in Form von Cockpits. Besucher können einige der berühmtesten und wichtigsten RAF-Flugzeuge aus nächster Nähe betrachten, darunter die Hunter F6A, Sea Harrier, Jet Provost T4, Wasp HAS1 und Meteor MK D16. Darüber hinaus sind im Museum die Cockpits anderer bedeutender RAF-Flugzeuge ausgestellt, z. B. der Hunter F6, Swift Supermarine, Hawker Sea Hawk und Canberra T4.

Magna Carta Kapitelsaal

Bei der Magna Carta handelt es sich um eine Charta von Rechten, die von König Johann von England am 15. Juni 1215 in Runnymede in der Nähe von Windsor unterzeichnet wurde. Die Charta war ein Friedensvertrag zwischen dem König und seinen rebellischen Baronen. Die Magna Carta garantierte, dass der König nach dem Gesetz und nicht willkürlich regieren würde. Sie beschränkte auch die Feudalabgaben an die Krone und schützte die Rechte der Kirche. 

Die Magna Carta gilt als eines der wichtigsten Dokumente der Geschichte. Ihr Einfluss ist in der englischen Verfassung und in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung zu erkennen. Das Exemplar der Magna Carta in Salisbury ist eines von nur vier noch existierenden Originalen und wird im Kapitelsaal der Kathedrale von Salisbury ausgestellt - ein Besuch lohnt sich also.

Magna Carta Kapitelsaal

Arundells

Arundells ist ein historisches Haus, das ursprünglich ein mittelalterliches Kanonikerstift war und von John Wyndham im 18. Es ist der ehemalige Wohnsitz von Premierminister Edward Heath, der von 1970 bis 1974 im Amt war. Er leitete den Beitritt des Vereinigten Königreichs zur Europäischen Union und lebte von 1985 bis zu seinem Tod im Jahr 2005 in diesem unter Denkmalschutz stehenden Haus in der Cathedral Close.

Das Museum ist jeden Nachmittag außer donnerstags und freitags für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Besucher des Museums können verschiedene Artefakte und Gegenstände aus dem Leben von Heath besichtigen, darunter seine persönlichen Gegenstände und Geschenke, die er während seiner Zeit als Premierminister von führenden Politikern der Welt erhielt. Es gibt auch eine Kunstsammlung von Winston Churchill und Walter Sickert, in der man ihren künstlerischen Ausdruck sehen kann.

Mompesson Haus

Das Mompesson House ist ein schönes historisches Gebäude in Salisbury, England. Es wurde in den frühen 1600er Jahren für Sir Thomas Mompesson erbaut, der dreimal Mitglied des Parlaments für den Wahlkreis Salisbury war. Dieses Stadthaus des National Trust ist ein schönes Beispiel für die Architektur im Queen-Anne-Stil, das um die Wende zum 18. Jahrhundert erbaut wurde. Es befindet sich in der Cathedral Close und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der historischen Stadt.

Mompesson House ist ein wunderschönes Haus, das aus denselben Materialien wie die Kathedrale von Salisbury gebaut wurde. Bei einem Rundgang durch das Haus sollte man sich die komplizierten Stuckarbeiten an den Wänden und Decken, die große Eichentreppe und die vielen Möbelstücke aus der Zeit ansehen. Das Haus ist gut erhalten und kann von der Öffentlichkeit besichtigt werden.

Freizeitaktivitäten in Salisbury

Fisherton Mühle

Fisherton Mill ist eine Kunstgalerie im Süden Englands, die seit fast 25 Jahren besteht. Die Galerie befindet sich in einer umgebauten viktorianischen Getreidemühle aus Backstein aus dem Jahr 1880. Die Galerie verfügt über großzügige Ausstellungsräume, Künstlerateliers und ein Café.

Die Fisherton Mill Art Gallery ist eine gute Adresse, um lokale und nationale Kunstwerke zu entdecken. Da immer wieder neue Werke hinzukommen, gibt es auch immer etwas Neues zu sehen. Neben der Galerie gibt es auch einen Geschenkeladen, in dem Kunstwerke von über 200 verschiedenen Künstlern verkauft werden. Das ebenfalls preisgekrönte Café ist der perfekte Ort, um sich nach einem Tag in der Galerie zu entspannen.

Wenn Sie eine neue Fertigkeit erlernen oder Ihr Handwerk verfeinern möchten, ist der Workshop-Kalender des Design Museums genau das Richtige für Sie. Mit Angeboten für Innenarchitektur, Stricken, Nadelfilzen, Kalligrafie und Glasdesign ist sicher für jeden etwas dabei.

Haus Wilton

Wilton House ist der Hauptgrund für einen Besuch der Stadt Wilton, nur wenige Kilometer von Salisbury entfernt. Dieses großartige alte Haus war einst eine Abtei, aber nach der Auflösung der Klöster im 16. Jahrhundert wurde es zu einem Herrenhaus.

Die ursprüngliche Tudor-Residenz ist noch im zentralen Turm des Gebäudes auf der Ostseite sichtbar. Der Rest des Gebäudes wurde von dem berühmten Inigo Jones im 17. Jahrhundert im palladianischen Stil und anschließend von James Wyatt in den frühen 1800er Jahren im Stil des Gothic Revival entworfen.

Der Double Cube Room wurde als eine der schönsten Kabinen seiner Zeit konzipiert. Er wurde mit Porträts des Earl of Pembroke und seiner Familie von Anthony van Dyck geschmückt. Im Großen Vorzimmer und im Oberen Kreuzgang sind außerdem Gemälde der Brüder Rembrandt und Brueghel zu sehen.

Aktivitäten in der Nähe von Salisbury

Kirche St. Maria und St. Nikolaus

Die Kirche St. Maria und St. Nikolaus ist eine Kirche im romanischen Revival-Stil, die in den 1840er Jahren erbaut wurde. Die Kirche ist einer lombardischen Basilika nachempfunden, einem Kirchentyp, der in der italienischen Region Lombardei verbreitet ist. Die große Pfarrkirche von Wilton ist ein unter Denkmalschutz stehendes Bauwerk, das ursprünglich im 12. Jahrhundert erbaut und im 14. Der Westturm wurde im 15. Jahrhundert hinzugefügt, die Südvorhalle im frühen 16.

Das Gebäude ist bemerkenswert, weil es einen separaten Glockenturm hat und viele der Einrichtungsgegenstände viel älter sind. Das zentrale Apsisfenster hat wunderschöne französische Glasmalereien aus dem 12. und 13. Am südlichen Ende des Seitenschiffs stehen Marmorsäulen aus dem Venustempel von Porto Venere, die aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. stammen. Außerdem gibt es historische Gedenksteine und Denkmäler aus der ehemaligen Pfarrkirche St. Mary, die hierher gebracht wurden, nachdem die Kirche im 19.

Burg Longford

Dieses wunderschöne elisabethanische Wunderhaus befindet sich ein paar Meilen flussabwärts des Avon. Es wurde Ende des 16. Jahrhunderts auf einem dreieckigen Grundriss über mehrere Jahre hinweg erbaut.

Die Arbeiten wurden in den 1580er Jahren wieder aufgenommen, nachdem Sir Thomas Gorges, der Besitzer des Hauses, Königin Elisabeth I. einige Goldstücke zeigte, die er bei einem Schiffswrack der spanischen Armada gefunden hatte. Das Haus ist privat und nur an 28 Tagen im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich. Diese Tage sind in der Regel schon Monate im Voraus ausgebucht.

Die Kunstsammlung in Longford Castle ist unglaublich, mit Gemälden von einigen der berühmtesten Maler der Geschichte, darunter Frans Hals, van Dyck, Thomas Gainsborough und David Teniers. Das Schloss beherbergt auch eine beeindruckende Sammlung von Brüsseler Wandteppichen und Möbeln aus Europa und Großbritannien aus den 1700er Jahren. Darüber hinaus ist hier auch wunderschönes orientalisches Porzellan ausgestellt.

Freizeitaktivitäten in Salisbury - Fazit

In Salisbury gibt es so viel zu tun, dass man leicht eine Woche hier verbringen könnte, ohne dass es langweilig wird. Von der Erkundung des historischen Stadtzentrums bis zum Besuch eines der vielen Museen oder Galerien ist für jeden etwas dabei. Außerdem gibt es zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars, so dass es Ihnen nie an einem Ort zum Entspannen und Auftanken fehlen wird.

Wenn Sie auf der Suche nach Aktivitäten in Salisbury sind, können wir Ihnen helfen! Wir bieten Touren nach Stonehenge und Salisbury an und versichern Ihnen, dass Sie eine tolle Zeit zu erschwinglichen Preisen haben werden. Gehen Sie einfach auf unsere Website, um Tickets zu kaufen!